Haflinger

Nebenantrieb

Aus Generator mach Welle

Die Möglichkeit, Geräte über den Nebenantrieb des Haflingers anzutreiben, war für mich schon immer einer der interessantesten Aspekte an diesem Fahrzeug. Im Sommer 2006 entschloss ich mich zur Umrüstung des Nebenantriebs: Der herkömmliche 12 Volt Generator wurde durch ein Winkelgetriebe mit seitlichem Zapfwellenanschluss ersetzt.

Der Zapfwellenanschluss ermöglicht es, stationär verschiedene Geräte anzutreiben, beispielsweise einen Stromerzeuger, einen Hydraulik-Holzspalter, eine Kreissäge oder eine Wasserpumpe.

In Zukunft werde ich weitere Informationen zum Thema "Antrieb externer Geräte" bzw. Bilder und Infos zu Anwendungsbeispielen für den Nebenantrieb im Technik-Bereich veröffentlichen.